Peter ist 70!

Letzten Samstag haben wir direkt nach dem Training unseren ehrwürdigsten Trainer gefeiert – Peter wurde 70! Dazu gab es Muffins und einen Special Guest.

Peter macht seit über 40 Jahren Aikido und wir freuen uns, dass er noch nicht aufgegeben hat, zu versuchen, auch uns Aikido beizubringen 😀

Zur Feier des Anlasses bekam er seinen eigenen „Aiki-ball“ – andere Leute würden es Volleyball nennen – und den werden wir nächsten Samstag im Training einweihen!

Unsere 10-Jahresfeier…. plus 2!

Letzten Samstag fand endlich unsere 10-Jahresfeier statt… plus 2!

Vor 12 Jahren wurde die Abteilung Aikido im SV Laim gegründet. Aus bekannten Gründen konnten wir das im Sommer 2020 nicht feiern…. und auch 2021 war uns zu heikel. Nun war es endlich soweit!

Es begann mit einem Training an dem alte Hasen wie „Neuere“ gleichermaßen teilnahmen – bei hoher Frauenquote!

Ivan begann das Training 🥋 mit Ukemi-waza, Rollen und Fallen (die Jugend übte später in der Pause Weitsprünge über mehrere liegende Partner – na klar!) (wo sind die Fotos?!); gefolgt von z.B. Gyaku-hanmi Katate-dori, Tenkan, die Greifhand vom gegriffenen Handgelenk mit der eigenen freien Hand loshebeln und übernehmen, wieder Ikkyo-omote zu Mae-ukemi.

Nach der Pause folgte ein Wechsel zum Angriff mit Ushiro-ryote-dori. Abwehr mit ★Tenchi/Kokyu-nage
★ Irimi-nage ★Shiho-nage, wahlweise omote und ura; sowie ★Koshi-nage – immer wieder gern!

Danach feierten wir mit einem wirklich schönen Buffet – von Indisch über Deutsch und Italienisch bis Japanisch -und zurück, so viel war es!

Mit vollem Ranzen machten wir uns danach an ein paar Spiele, allen voran Boccia und vor allem das trendige Spike Ball – das wurde 3 Stunden lang ununterbrochen gespielt 😂!
Alle hatten mächtig Spaß und das Wetter hat auch super mitgespielt 🌞

Und nun – auf die nächsten 10 Jahre!

Aikido weiß-blau

Heute mussten wir unter freiem Himmel trainieren 🙂 die Halle war durch ein Kinder-Turnfestival belegt. Das waren sehr süße Wutz’n, die jedoch die gesamte Halle brauchten.

Nicht jeder ist Fan davon draußen zu üben, da man ohne Matte nicht so ungehemmt fallen kann. Nicht zuletzt wegen Grasflecken auf dem Gi. Ich persönlich fand es toll – Sonne, Wind und Aikido – was will man mehr!

Thema heute war „nur Berühren statt Greifen“. Nage führt und Uke folgt, auch wenn er/sie -ganz ungewohnt- nicht gegriffen wird.